19. Januar 2024

Playerone: Esports für Dortmunds EURO 2024 Fan Zone

Wenn im Sommer 2024 die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland ausgespielt wird, hoffen viele auf ein echtes Sommermärchen. In den insgesamt zehn Host Cities werden deshalb u.a. in den offiziellen Fan-Zones umfangreiche Begleitprogramme angeboten. Die Stadt Dortmund legt den Fokus dabei auch auf den virtuellen Fußball. Die Konzeption der entsprechenden Maßnahmen übernimmt die Agency Playerone, die sich auf strategisches Marketing in Gaming und Esports spezialisiert hat und Teil der Essener Pushfire-Agenturgruppe ist.

„Wir freuen uns sehr, dass wir als Leadagentur für die Stadt Dortmund den Esports-Part für den Fan-Bereich auf dem Friedensplatz während der EURO 2024 ein Konzept entwickeln dürfen.“, sagt Guido Thiemann, Gründer und Geschäftsführer von Playerone. „Digitaler Fußball passt perfekt in diesen Rahmen und soll den Besucherinnen und Besuchern einen abwechslungsreichen Mehrwert bieten.“

Sein Team konzipiert ein Esports-Turnier, das kurz vor dem Finale der Europameisterschaft auf dem Friedensplatz ausgetragen werden soll und bei welchem der Titel „EA Sports FC24“ gespielt wird. Zudem kuratiert und plant die Agentur ein umfangreiches Programm aus diversen Modulen, Aktivierungen und Kommunikationsmaßnahmen, die an den spielfreien EM-Tagen in der Fan-Zone umgesetzt werden könnten, um den internationalen Fans aber auch den Dortmunder*innen einen echten Mehrwert zu bieten.